\"Startseite
m1
Startseite
|
Freeware Archiv
|
Neue Freeware
|
Account
bg-left


Login
Benutzername

Passwort



Kategorie

Mozilla Thunderbird

Mozilla Thunderbird 24.7.0 - 31.3.0

 Beliebte<br>Software
      E-Mail Programm mit Plugin Schnittstelle

Beschreibung Mozilla Thunderbird:
Mozilla Thunderbird ist ein Open-Source-E-Mail-Programm und -Newsreader des Mozilla-Projekts. Das Programm basiert auf dem Quelltext der Mozilla Suite und ist unter anderem für Windows, Linux, Mac OS X, BSD, Solaris, eComStation und OS/2 verfügbar. Es ist neben Microsoft Outlook eines der am weitesten verbreiteten Programme zum Lesen von News und E-Mails.
Spamfilter:
Das Programm benutzt einen lernfähigen Spamfilter auf des bayesschen Filters, wodurch nach einer kurzen Lernphase die Trefferquote bereits sehr hoch ist und in der Regel mit dauernder Benutzung weiter steigt.
Gesicherte Kommunikation
Mozilla Thunderbird unterstützt Sicherheitskomponenten wie elektronische Signatur, Nachrichtenverschlüsselung und Zertifikate nach dem S/MIME-Standard.
Außerdem ist eine GnuPG-Erweiterung mit der Bezeichnung Enigmail für das Programm verfügbar, womit man E-Mails auch mit openPGP-Schlüsseln verschlüsseln und signieren kann. GnuPG ist vor allem unter den Linux-Benutzern und Open-Source-Anhängern weit verbreitet und bei den meisten Linux-Distributionen in der Standardinstallation enthalten.
HTML-Inhalte:
Dem Anwender stehen drei Modi für die HTML- der E-Mails zur Verfügung. Beim ersten wird die originale HTML-Ausgabe angezeigt. Der zweite Modus beschränkt die HTML-Ausgabe nur auf das Allernötigste, alle potenziell gefährlichen HTML-Elemente sind herausgefiltert. Der letzte Modus schaltet HTML gänzlich ab, d. h. es wird nur reiner Text der jeweiligen Nachricht angezeigt. Thunderbird ist im Auslieferungszustand auf den ersten Darstellungsmodus eingestellt – Original HTML. Ebenso steht für das Verfassen von Nachrichten die Möglichkeit zur Verfügung, den Nachrichtentext mit HTML zu formatieren.
Virtuelle Ordner:
Virtuelle Ordner zeigen alle Nachrichten, die zuvor definierten Such-Kriterien entsprechen. Um z. B. alle Nachrichten von einem bestimmten Absender aus allen Ordnern angezeigt zu bekommen, erstellt man einmalig eine Suche aller Nachrichten dieses Absenders – diese Suche kann dann als virtueller Ordner gespeichert werden. Dabei bleiben die Nachrichten im Gegensatz zu Filtern immer an ihrem ursprünglichen Ort. Trotzdem kann man nun jederzeit diesen virtuellen Ordner öffnen, und sofort werden alle entsprechenden Nachrichten angezeigt, obwohl diese eigentlich in verschiedenen Ordnern liegen.
Mehrere Identitäten:
Mozilla Thunderbird unterstützt die getrennte Verwaltung mehrerer POP3- und IMAP-Konten. Wahlweise lassen sich in einer globalen Inbox alle POP3-Konten zusammenfassen. Es können auch mehrere Adressbücher geführt werden.
Weitere Eigenschaften:
Bildschirmfoto von Thunderbird 3 mit alternativem Theme und Erweiterungen Lightning, FoxClocks und Compact Menu 2
Die Benutzeroberfläche von Thunderbird kann mit Themes an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Ein integriertes RSS-Lesewerkzeug steht zur Verfügung. Durch Quick Search stehen mehr Möglichkeiten zur Verfügung, aus dem Hauptfenster heraus bestimmte E-Mails zu finden.
Mit Hilfe von Erweiterungen, so genannten Add-ons, kann weitere Funktionalität, wie zum Beispiel der Werbeblocker Adblock hinzugefügt werden. Mozilla selbst stellt eine Plattform zur Verfügung, wo Entwickler ihre Erweiterungen zum Herunterladen anbieten können.
Mozilla Thunderbird speichert (ähnlich wie Netscape eMail) die Mails nicht in binären Datenbanken, sondern in mehrere Textdateien. Zwecks schnelleren Zugriffs werden zusätzlich Hash-Dateien angelegt. Dadurch ist es für Mitbewerber leichter, Import-Parser zu erstellen. Außerdem können diese E-Mail-Dateien notfalls mit einem einfachen Texteditor betrachtet werden.
Über die Erweiterung Lightning kann eine Termin- und Aufgabenverwaltung in Kalenderform integriert werden.
Importfunktionen:
Für die Migration von anderen E-Mailprogrammen zu Thunderbird stehen beschränkte Funktionen zur Verfügung. Direkt können Nachrichten, teilweise auch Einstellungen, aus den Programmen Outlook, Outlook Express, Eudora und Netscape 4.x importiert werden. Aus neueren Programmen wie z. Windows Mail oder auch Opera können diese nur über Workarounds zu Thunderbird übertragen werden.
Deutsche Rechtschreibung:
Die in deutscher Sprache lokalisierte Version von Mozilla Thunderbird wird aufgrund inkompatibler Lizenzen (also rechtlichen Gründen) zwischen Thunderbird und den erhältlichen Wörterbüchern, die im Gegensatz zu Thunderbird meist unter der „LGPL“- bzw. „GPL“-Lizenz angeboten werden ohne das deutsche Wörterbuch für die Rechtschreibprüfung ausgeliefert. Das Wörterbuch kann allerdings separat entweder direkt von Mozilla oder von der Projektseite zur Lokalisierung von Thunderbird heruntergeladen werden.

Text Quelle: Wikipedia.

Unter Download Link 2, finden Sie die letzte Beta Version von Mozilla Thunderbird.



Bemerkung (Fazit):

Tja, ob das wirklich sein musste wieder den Thunderbird zu aktualisieren.. den irgendwie erkennbare neue Funktion gibt es nicht...


Download Tipp der Freeware-base.de






bg
f1 f3
Alle Warenzeichen und Logos sind Copyright der jeweiligen Firmen. Fuer jeden Kommentar ist der jeweilige Verfasser/Autor/Moderator selbst verantwortlich, der
ganze Rest ist © 2003-2014 bei Freeware-base.de.
( Impressum ) -/- ( Datenschutz )
PHP-Nuke Copyright © 2004 by Francisco Burzi. This is free software, and you may redistribute it under the GPL.