Freeware-base.de Startseite
  Startseite   Freeware Archiv   Neue Freeware   Account
Sie befinden sich:    


Login

Benutzername

Passwort



TweakPrefetch

TweakPrefetch 5.3.1.3

 Beliebte Software

Beschreibung:


Windows XP enthält eine interessante Funktion, genannt Prefetch, können der Verringerung der Anwendungen die Startzeit sowie die operative Booten.

Prefetching funktioniert wie folgt: das erste Mal, das der Benutzer aufruft einem bestimmten X-Anwendung, steuert Windows die Start-und schafft eine X.pf-Datei im Windows Prefetch-Ordner. Diese Datei enthält eine Art Index der X-Anwendung Dateien in den Speicher zu laden, sowie Informationen über die Reihenfolge, in der sie geladen werden sollen. Auf diese Weise beim nächsten Start des X-Anwendung gestartet wird, wird Windows die zuvor erstellte "Index-Check" und wird seine Informationen benutzen, um eine schnellere Startzeit zu gewähren.

In Windows Vista und Windows 7 wurde der Prefetch-Funktion mit Superfetch Partnerschaft: Vista verwendet einen komplizierten algorhytm zu bestimmen, welche Anwendungen eingesetzt werden und deren Zugang Frequenz, um die Vorspannung Teile von ihnen in den Speicher beim Start von Windows oder zu einem späteren Zeitpunkt ( bestimmt durch die algorhytm ich nicht gesprochen). Da sie teilweise bereits in den Speicher geladen, Anwendungen werden beim Start schneller als sie es dank der traditionellen Prefetch.

Prefetch und Superfetch sind theorically gute Funktionen. Aber das praktische liegen die Dinge ein bisschen anders. Prefetch tut seine Arbeit gut, ohne besondere Nachteile. Superfetch, sondern könnte dazu führen, dass abnorme Aktivität der Festplatte (durch die Speicherkapazität des IO-Operationen verursacht werden) und zufällig im Spiel Framerate Tropfen (wahrscheinlich durch die Cache-Prozess verursacht werden). Glücklicherweise Superfetch wurde in Windows 7 festgelegten gezähmt, aber diese Probleme sind noch immer auch auf die neuen Microsoft-Plattform zu präsentieren. Darüber hinaus holen ist völlig nutzlos für Solid State Drive Benutzer, die wollen, können um diese Funktion zu deaktivieren, um die Lebensdauer des Geräts zu verlängern. Aus diesen und oder aus anderen Gründen, fortgeschrittene Benutzer sollten die Art und Weise Windows verwaltet Prefetch und Superfetch optimieren und ''TweakPrefetch'' ist eine sehr einfache Möglichkeit, dies zu erreichen.

''TweakPrefetch'' ist ein Programm in VB.net bewirtschaften kann Abholen in Windows XP, Vista und 7 kodiert. Es ermöglicht dem Benutzer die separate Parameter für Prefetch und Superfetch gesetzt. Die verfügbaren Optionen sind:
Behinderte: vollständig deaktiviert holen. "Superfetch"-Dienst ist disabled.Applications Nur: Abholen wird nur auf Benutzer angewendet werden, angefangen applications.Boot Nur: Abholen wird nur Boot-Dateien (Systemdateien, Dienstleistungs-und Startup-Programme) angewandt werden. Anwendungen & Boot: Abholen wird angewendet, um beide Anwendungen und Boot-Dateien (Windows-Standardeinstellung für Prefetch und Superfetch).

Darüber hinaus ist "Clear Prefetch"-Funktion enthalten: Es wird der Prefetch-Ordner leer ist, zwingt das Betriebssystem neu zu erstellen Daten holen (oder auch nicht, sie überhaupt zu erstellen, wenn Prefetch wurde deaktiviert). Hinweis: Leeren des Windows-Prefetch-Ordner wird nicht empfohlen und wird ein vorübergehendes Leistungsabfall in die Anwendungsanlaufzeit verursachen. Ich fügte hinzu, diese Funktion zu ermöglichen fortgeschrittenen Nutzern Prefetch Daten zurückgesetzt, falls es notwendig werden könnten.

Wenn Sie feststellen, dass Windows nicht neu wird die "Layout.ini"-Datei, nachdem Sie die Prefetch-Ordner gesäubert haben, oder vielleicht möchten Sie einfach an Ihre aktuelle Startkonfiguration aktualisieren, können Sie Kraft, den Prozess mit der "Rebuild Layout.ini "Funktion im Menü" Optionen ".

''TweakPrefetch'' erkennt außerdem, falsche Parameter für Prefetch und Superfetch, und lässt den Benutzer beheben Sie diese mit einem einzigen Klick.

Seit der Version 3.0, umgesetzt ich ein Abholen Konfigurations-Assistenten, die weniger erfahrenen Benutzern helfen wird, die optimale Prefetch und Superfetch Einstellungen für ihr System und Bedürfnisse zu finden.

Prefetching in Windows XP ist besser auf den Standardwert für die 99% der Nutzer überlassen. Bevorzugt jedoch jemanden, der es auf "Boot Only" eingestellt, um von Abrufen nur beim Booten profitieren.

Für welche Anliegen Windows Vista und Windows 7 werden die Standardeinstellungen für die meisten Nutzer immer noch (vor allem für die, die nicht den PC für Spiele empfohlen). Fortgeschrittene Anwender und Gamer könnten deaktivieren möchten Superfetch (zu erhalten, eine XP-ähnliche holen, Verringerung der Festplatte und dem Wegwerfen zu verhindern diese Funktion, um mit Spielen stören), oder setzen Sie ihn auf "Boot-Only" at least. Offensichtlich ist es dem Nutzer unterschiedliche Einstellungen zu experimentieren und optimieren holen zu ihrem Vorteil.
Version: 5.3.1.3
Lizenz: Freeware
Kompatibel:
Windows XP/Vista/7
Sprache(n): Englisch ..
Download Anzahl: 386 Downloads
Hersteller: exilesofthardware ..
Dateigröße: 1.43 MB
Datum: 05. Apr. 2012
Bildvorschau:
Vorschau
Bewertung:

Bewertet mit: 2.00 (0/5)
Gesamt Stimmen: 1

Softwarekorb (nur für Mitglieder)
Eintrag Updaten (nur für Mitglieder)
Mail bei neuer Version (nur für Mitglieder)


Logo
Alle Warenzeichen und Logos sind Copyright der jeweiligen Firmen. Für jeden Kommentar ist der jeweilige Verfasser/Autor/Moderator selbst verantwortlich. PHP-Nuke Copyright 2004 by Francisco Burzi. This is free software, and you may redistribute it under the GPL.
Copyright 2003 - 2016 bei Freeware-base.de
Seiten Impressum | Datenschutz Infos | Haftungsausschluss